J-Wurf

mittlerweile ist der J-Wurf schon über einen Monat im elterlichen Heim untergebracht und wir stellen kurz vor „was so ging/geht“…

JULIE

Julie …abzugeben und ins Zu Hause holen war und ist auf allen Seiten eine

„Herzens-Entscheidung“….

JANNIE- 

ist nun Großgrundbesitzerin in der Champagne…

wie man sehen kann sie gleicht der Mama Florentine wirklich sehr……

OSKAR

das war Oskars erster Schlupf – Sack ….

eine Sammeltasche für Wertstoff/ Papier…. *lach

aber dann hat er den echten Schlafkomfort entdeckt und zelebriert…

JOSHi

Joshi ist mit Frauchen in der Uni eingeschrieben- beide studieren fleißig Tiermedizin…. er pendelt mit Frauchen fleißig an jedem Wochenende mit dem Zug zwischen Heimat und Studienziel-

darf mit zu Pferdefreunden und lernt grad ganz viele tierische Freunde kennen-

alles supergut

27.07.2019

wir Oskar ( Jesse) , Janny( Jette) , July & Joshi( Josh)  vom J-Wurf wollen mal berichten wie es uns so geht….

also :

früh morgens wenn das erste Tageslicht durch den Rollladen blinzelt wecken wir uns ganz schnell gegenseitig auf….… schließlich drängt es uns nach draußen in den Garten-

denn Carmen muss ja schon genug waschen und putzen – nicht mit uns… *** grins…. sondern ganz klar mit den Kleinen von Akki- die sind ja noch nicht “ so fit „wie wir

um draußen die ganz großen Geschäfte zu machen.

Wenn wir ein „bisschen“ quietschen und sodann enerigscher nach Carmen rufen oder manchmal auch „schreien “ kommt die nämlich auch schon im Schlafanzug an mit unserem  „Omnibus“( die Transportbox ) dessen Türen  umgehend geöffnet werden und wir setzen uns (manchmal)  artig rein- bzw. wir werden auf unsere Plätze gesetzt…. früher gab esda noch eine bessere Haltestation – die war direkt unten im Garten,wo wir aussteigen konnten – doch seit ein paar Tagen gibts diesen Full-Service vom Verkehrsamt nicht mehr ….denn unser Bus hält nur noch oben im Flur, da wo die Dackeltreppe nach unten geht-  und wir müssen selber runter laufen und durch die geöffnete Haus-Tür zum Haus raus in den Garten…… und das alles möglichst ohne zu drängeln oder zu schubsen – da sonst die Tante Ayla oder die Mama Flory  kommt und mit uns schimpft… wenn wir Glück haben dürfen wir dann doch noch einmal  ganz  kurz bei der Mama ein bisschen trinken- ansonsten gehen wir unserer Wege….wie das so große Dackelchen wie wir sind schon tun…

gestern waren wir zum erstmal beim Tierarzt und wurden komplett durchgecheckt und der Tierarzt  hat uns einem nach dem anderen eine Spritze verpasst und noch sonst nix Gescheites oder  Angenehmes mit uns veranstaltet…. also das war richtig doooof…. und nicht grad das Tages- Highlight…

… und unser Kindermädchen Carmen war ganz froh,als sie uns alle wieder heil ( ??? – das fühlte sich nicht so bei uns an…. )  daheim hatte- wir waren dann wirklich so müde und mussten das alles erstmal verdauen…. wir waren nicht so gut drauf…und es gab viele Seufzerchen im Schlaf…

aber heute morgen war –  dank unserer Ominbus-Fahrt und einem Umtrunk an Mamas Brust unsere kleine Welt schon wieder in Ordnung gebracht….

und draussen hatte es die ganze Nacht geregnet -mmmmhhhhmmm unsere Näschen….

es roch alles supergut….. und wir konnten die Spuren der Vögel und Mäuschen suchen gehen…….

Liebe Grüße an Euch alle und an unsere künftigen Eltern natürlich auch

Bussis vom Caraberg

Euer J- Wurf

Jesse = Oskar

Josh = Joshi

July

Jette = Janny

 

nach der Impferei- Blutabnahme & Chippen

das war uns wirklich nicht so recht…..

auf

auf Oskar wartet schon selbergemachtes…..

*** lach- hab grad mitgeteilt bekommen, es sei von IKEA- also :

bestimmt selber zusammengebaut…… & wichtig ist dem Oskar bestimmt das Ohrentier in der Spielzeugkiste…. uvm- bestimmt denkt er jetzt schon…. „hoffentlich gibts auch g’scheites Fresschen“ in Form von Leckerlis….

 

 

 

26.07.2019

heute hatten alle Ihren Impftermin beim Tierarzt- alles ok- fit und gesund-

nun können Sie bald durchstarten und größere Erkundigungen angehen-

 

09.07.2019

mittlerweile sind sie flott drauf und bringen die Mum auf Trapp

 

 

03. Juli 2019

unser Kampfschmuser

0

28. Juno 2019

Hitzefrei…..wären sie aus Eis würden Sie dahinschmelzen….

 

   

13. Juno 2019

aus den vier

wurden schon gewichtige  Athleten

heute auf die Waage gebracht haben

Josh:      760 gramm

Jess’e :   605 gramm

Jette:      560 gramm

July :       515 gramm

Flory hat grade mal rd. 5000 gramm

 

12. Juno 2019

heute ist Florentine beim Gassi mit von der Partie und Sie genießt die Aussicht

 

9. Juno 2019

Unsere Flory mit viel Herzblut dabei

Florentine macht ihren Vollzeit Job richtig richtig gut!!!!

unser  Nachwuchs wächst und gedeiht prächtigst & somit ist alles im grünen Bereich

31. Mai

Heute nacht zwischen vier Uhr früh und neun Uhr morgens legte meine Florentine zwei Jungs und zwei Mädels in die Wurfkiste!

wir freuen uns riesig über July & Josh, Jette & Jess‘ e

Der Mama und den Kleinen geht es Gott sei Dank bestens !

 

9. Mai

Wir waren heute beim Ultraschall….und da wurden mindestens fünf kleine zukünftige Dackelchen gesichtet, die ganze Tierarztpraxis war am Mitgucken und Mitzählen….

.

 

April 2019

Unsere Florentine und Ultimate Jurgen hatten ein Rendevouz……..

Wenn alles gutgeht, haben wir Anfang Juni Nachwuchs!